Markt­manipu­la­tions­kontrolle


Ausgangslage

Im Rahmen eines Gesamtprogramms zur Handelsgeschäft- und Kommunikationsüberwachung möchte eine große deutsche Universalbank die Kontrollen für Marktmanipulationen durch Sales und Handel bzw. Treasury verbessern. Dabei soll eine bereits ausgewählte Fremdsoftware zum Einsatz kommen. Darüber hinaus ist die Dodd-Frank-Compliance über alle Assetklassen hinweg zu dem der amerikanischen Finanzaufsicht zugesagten Zieltermin umgesetzt werden.

Projektinhalt

  • Verbesserung des Trade Surveillance-Prozesses zur Identifikation von Marktmanipulationen durch den Handel
  • (Zumindest teilweise) Ablösung der vorhandenen Inhouse-Lösung durch Implementierung der ausgewählten Fremdsoftware
  • Möglichst vollständige Abdeckung aller Manipulationsszenarien und relevanter Produktklassen durch geeignete Konfiguration und Parametrisierung der Fremdsoftware bzw. mittels Spezifikation kundenspezifischer Erweiterungen der Fremdsoftware
  • Einführung eines regelmäßigen, aufsichtsrechtskonformen Reparametrisierungsprozesses sowie erstmalige Durchführung für ausgewählte Regeln

Unsere Leistungen

  • Unterstützung bei der Auswahl passender Überwachungsregeln pro Manipulationsszenario/Produktklasse
  • Fachliche und quantitative Analyse von Handels- und Orderdaten: Vollständigkeit, Qualität, Angemessenheit für Marktüberwachung
  • Parametrisierung der vorhandenen Regeln zum Triggern von Alerts auf Grundlage statistischer Verfahren
  • Spezifikation von Software-Erweiterungen/neuen Überwachungs-Regeln; Erstellung synthetischer Daten für Entwickler
  • Planung und Durchführung von Systemtests sowie Begleitung des Fachbereichs bei User Acceptance Tests
  • Schnittstellenfunktion zwischen Fachbereich und Datenzellen 
  • Revisionssichere Dokumentation aller Ergebnisse

Kundennutzen

Durch das Projekt konnte eine verbesserte Abdeckung von Marktmanipulationsszenarien über alle Assetklassen hinweg erreicht werden. Insgesamt wurden die Trade Surveillance-Prozesse effizienter gestaltet und operationelle Risiken reduziert. Schließlich konnten mit der Umsetzung vorhandene Lücken regulatorischer Anforderungen geschlossen und wesentliche aufsichtliche Vorgaben erfüllt werden.

Relevante Kenntnisse / Tools

  • Oracle SQL
  • Python, insbesondere Jupyter Notebooks
  • Confluence und JIRA
  • HP ALM

Interesse an weiteren Projektreferenzen?

  • Markt­manipu­la­tions­kontrolle

    Regelauswahl und statistisch basierte Parametrisierung eines Tools zur Überwachung order- bzw. handelsbasierter Marktmanipulation für alle Produktklassen.

    W E I T E R L E S E N

  • Validierung von Bewertungsmodellen

    Unabhängige Validierung einer Bewertungsbibliothek für die Umstellung von Einzel- auf Makro-Hedges im Eigenemissionsgeschäft strukturierter Aktienderivate.

    W E I T E R L E S E N